Finden Sie Ihren Traumjob
5 Jobs

Jobs in der Branche Geisteswissenschaft: 5 Stellenangebote online

Sie sind auf der Suche nach einem Job in der Branche der Geisteswissenschaften? Wir haben für Sie einige Informationen zum Fachbereich unter den Stellenausschreibungen zusammengefasst, die Sie auf eine Karriere im Bereich der Geisteswissenschaften vorbereiten.

Weitere Informationen>>

Top-Job Neu Mitarbeiter/in Gebäude und Technik

Salzburg, Universität Salzburg

Top-Job Neu Sekretär/in am Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Salzburg, Universität Salzburg

Top-Job Neu Sekretär/in am Fachbereich Psychologie

Salzburg, Universität Salzburg

Jobs im Bereich Geisteswissenschaft

Die meisten Geisteswissenschaftler/innen fragen sich nach dem Abschluss der Universität die gleiche Frage: „Was bin ich eigentlich wenn ich mein Studium abschlossen habe?“ Ein Architekturstudent/in ist ein Architekt/in, ein Medizinstudent/in ist ein Arzt oder eine Ärztin doch welchen Beruf erlernt man nach einem geisteswissenschaftlichen Studium, wie Soziologie oder Germanistik? Als Geisteswissenschaftler/in erhält man eine Generalisten-Ausbildung. Dass bedeutet, dass einem keine bestimmte Berufsgruppe zugewiesen wird und später selbst entscheiden kann, in welche Branche man einsteigen will. Einerseits bringt diese Ausbildungsform viele positive Aspekte mit sich. Am Arbeitsmarkt werden viele Möglichkeiten geboten und die Gebundenheit an einem speziellen Job ist nicht vorhanden. Anderseits ist der Konkurrenzkampf sehr groß um diese Stellenangebote. Typische Jobs sind zum Beispiel: Dozent/in, Journalist/in, Verleger/in und Redakteur/in. Aber auch in Bereichen wie Öffentlichkeitsarbeit, Marketing oder Bankinstituten finden Geisteswissenschaftler/innen Arbeit.

Ausbildung und Kompetenzen

Wie oben schon erwähnt ist der Konkurrenzdruck sehr hoch, deshalb muss man sich von der Masse abheben. Darum ist es sehr sinnvoll, während des Studiums bereits Praxis Erfahrungen zu sammeln. Um sich selbst ein Bild in den verschieden Bereichen der Geisteswissenschaft zu machen, sollte man nicht nur ein Praktikum absolvieren, sondern gleich mehrere. Erstens hilft es später bei der Berufswahl und zweitens macht es sich gut im Lebenslauf.